Deutschland LH Verlag Mecklenburg Brandenburg Berlin Brandenburg Sachsen Thueringen Sachsen-Anhalt Hamburg Niedersachsen
 

Das Scheunenviertel und die Spandauer Vorstadt

Autor: Wolfgang Feyerabend, Thomas Raschke, Veit Stiller


ISBN: 9783939629382
1. Auflage
Preis: 19,80 EUR
200 Seiten, Hardcover, 2016, Format: 12 x 18,5 cm

70 meist farbige Abbildungen

NEUERSCHEINUNG

Als einziges historisches Stadtquartier Berlins, das weitgehend geschlossen erhalten geblieben ist und mit Bauten wie der Sophienkirche, der Neuen Synagoge oder den Hackeschen Höfen auf mehr als drei Jahrhunderte Berliner Architektur- und Baugeschichte verweisen kann, stellt die Spandauer Vorstadt mitsamt dem Scheunenviertel einen Glücksfall dar. Seit den 1990er Jahren hat sich die Gegend rund um den Hackeschen Markt und den Rosa-Luxemburg-Platz außerdem zum angesagten Ort des Kultur- und Nachtlebens im Zentrum der Bundeshauptstadt entwickelt. »

Gartenkunst in Berlin
Schmuckplätze, Gärten und Parkanlagen in der Hauptstadt

Autor: Dr.-Ing. Klaus-Henning von Krosigk


ISBN: 978-3-939629-43-6
1. Auflage
Preis: 24,80 EUR
240 Seiten, Hardcover, 2016, Format: 17 x 23 cm

148 farbige Abbildungen

NEUERSCHEINUNG

Berlin ist Metropole und Millionenstadt. Zugleich prägen mehr als 2.500 öffentliche Plätze, Gärten und Parkanlagen das Stadtbild und machen Berlin zur grünsten Hauptstadt Europas.
Die Geschichte Berlins ist daher auch eine Geschichte der Gartenkunst: Schmuckplätze mit ihren Skulpturen und Pflanzungen bilden die repräsentativen, gartenarchitektonischen Raumelemente. Die Parklandschaften spiegeln die Historie der preußischen Haupt- und Residenzstadt bis in die Gegenwart hinein. Villengärten, Gründerzeit und Siedlungsgrün der frühen Moderne zeigen die Dynamik der wachsenden Metropole. Die Volksparks bringen Licht, Luft und Sonne in die Stadt.
»

Gärtner führen keine Kriege
Preußens Arkadien und die deutsche Teilung

Autor: Jens Arndt


ISBN: 978-3-939629-47-4
1. Auflage
Preis: 24,80 EUR
184 Seiten, Broschur, 2016, Format: 21 x 22,5 cm

zahlreiche farbige und historische Fotos

NEUERSCHEINUNG

Die preußischen Schlösser und Gärten entlang der Havel wurden nach dem 13. August 1961 zu einem der Schauplätze des Kalten Krieges. Das heutige UNESCO-Weltkulturerbe lag mitten im deutsch-deutschen Grenzgebiet. Mauer, Grenzzäune und Todesstreifen zerstörten mehr als 30 Hektar der einzigartigen Kulturlandschaft.
Lennès grandiose Idee der Sichtachsen wurde ins Negative verkehrt, denn Grenzer wollten freies Sicht- und Schussfeld, um Fluchten zu verhindern. Wege und Hügel wurden abgetragen, Parkarchitekturen zerstört und große Flächen mit Pflanzengift devastiert.

Der fast 30 Jahre andauernden Zerstörung folgte nach der Wiedervereinigung des geteilten Deutschland die aufwändige Restaurierung der Gärten. Heute ist die Traumwelt des Preußischen Arkadien zwischen Potsdam und Berlin wieder ein Besuchermagnet für Touristen aus aller Welt.

Das Buch erzählt die Geschichte der Zerstörung und der Wiedervereinigung eines Kunstwerkes von europäischem Rang aus Sicht der engagierten Gärtner und Gartendenkmalpfleger.

»

Berliner Kriminalgeschichte

Autor: Wolfgang Schüler


ISBN: 978-3-939629-36-8
1. Auflage
Preis: 16,80 EUR
232 Seiten, Softcover, Format: 12 x 18,5 cm

einige Abbildungen

IN VORBEREITUNG
Erscheint voraussichtlich am: 31.10.2016

Wolfgang Schüler unternimmt einen Streifzug durch die Berliner Kriminalgeschichte, untersucht Hintergründe und zeigt kaum bekannte Zusammenhänge auf. Die spannende Reise zu den Schattenseiten des Lebens beginnt mit der ersten urkundlichen Erwähnung Berlins im Jahr 1237 und endet im Hier und Heute. Anhand von wahren Fällen werden Ursachen und Wirkung der Kriminalität beleuchtet. Der Leser erfährt, wie sich im Laufe der Jahrhunderte die Methoden zur Ermittlung von Straftätern gewandelt haben. Er trifft dabei auf bekannte Namen wie die berüchtigten Geldschrankknacker Gebrüder Saß, die Gladow-Bande und den Boxer Bubi Scholz. Aber auch viele andere spektakuläre Fälle werden beleuchtet, welche im Laufe der Zeit fast in Vergessenheit geraten sind. »

Wasserwege
Schleusen, Wehre und Kanäle in Brandenburg

Autor: Dr. Matthias Baxmann
Herausgeber: Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum


ISBN: 978-3-939629-48-1
1. Auflage
Preis: 24,80 EUR
240 Seiten, Hardcover, 2017, Format: 16,5 x 21,5 cm

ca. 70 farbige und historische Abbildungen

IN VORBEREITUNG
Erscheint voraussichtlich am: 15.11.2017

„Es geht mit den Geschichten wie mit Strömen, die erst da ihre Wichtigkeit erlangen, wo sie anfangen, schiffbar zu werden.“ Friedrich der Große
Das preußische Kernland zwischen Elbe und Oder verfügte am Anfang des 19. Jahrhunderts nach Frankreich und England über das größte zusammenhängende Wasserstraßennetz in Europa. An der Schwelle zum Industriezeitalter war es etwa 800 km lang und zeichnete sich durch eindrucksvolle wasserbauliche Anlagen aus. Es öffnete vor allem Berlin als bedeutendem Gewerbe- und Handelszentrum in der Mitte Europas das Tor zur Welt. Die preußischen Herrscher trieben seit der frühen Neuzeit den Ausbau der brandenburgischen Gewässer im Dienste der Landesentwicklung voran und bewiesen damit eine weitsichtige Verkehrsinfrastrukturpolitik. »

(Un-)Mögliche Räume
Kreativ wirtschaften auf dem Land


ISBN: 978-3-939629-13-9
1. Auflage
Preis: 12,00 EUR
48 Seiten, Softcover

SONDERPREIS

Bevölkerungsrückgang, Leerstandswelle, Überalterung. Das sind Probleme, mit den viele ländliche Regionen zu kämpfen haben. Diese Publikation bringt Konzepte und Denkanstöße zur Entwicklung des ländlichen Kulturraums, Ansätze zur Nachhaltigkeit und zeigt auf, wie Wertschöpfung auf dem Lande heute funktionieren kann. Ein Erfahrungsbericht zur Kultur und Entwicklung im ländlichen Raum. »

Berlin in 24 Stunden
Berlin in 24 Hours


ISBN: 978-3-928119-80-1
1. Auflage
Preis: 8,90 EUR
156 Seiten, Softcover, Format: ca. 10x18cm

SONDERPREIS

Berlins roter Faden entlang der S-Bahn und der Bus-Linie 100/200 – mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder, wenn es nicht anders geht, mit dem Auto. Ihr Weg durch Berlin-Mitte, zu den Höhepunkten dieser Weltstadt, ist durch die Route der S-Bahn und der Bus-Linie 100/200 ideal vorgegeben... mehr Infos: »

Das Tempelhofer Feld

Autor: Rolf Lautenschläger
Herausgeber: Mit Fotografien von Wolfgang Fritsche und Paul Langrock und einem Vorwort von Matthias Lilienthal


ISBN: 978-3-939629-24-5
1. Auflage
Preis: 19,23 EUR
112 Seiten, Flexcover, 2014, Format: 16,5 x 21,0

32 Farbfotos
> Download Buchinfo (.pdf)
> Beispielseiten des Buches (ext.Link)

SONDERPREIS

In Berlin - und wohl auch in anderen europäischen Städten - gibt es kein vergleichbar großes innerstädtisches, unbebautes Gelände. Das Tempelhofer Feld ist ein städtischer und zugleich wilder Freiraum, ein Wiesenmeer einerseits, ein topographischer Rohdiamant (noch dazu einer mit historischen Implikationen) für eine weitere zentrale Stadtentwicklung andererseits... mehr Infos: »

Der L&H Verlag

L&H Verlag
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 34 70 95 15
Fax +49 (0)30 34 70 95 16

E-Mail: info@lh-verlag.com Internet: www.lh-verlag.com

Unsere Schwerpunkte
« Kultur & Geschichte »
« Städte & Regionen »
« Gärten & Parks »
« Natur & Landschaft »
« Architektur & Denkmal »