Veit Stiller

geboren 1952 in Radebeul, ebenda Schule. Berufsausbildung (Koch) und Abitur 1969-72 in Dresden.
Nach Militärdienst Studium an der Theaterhochschule Ernst Busch Berlin (1974-77), in der Zeit erste Veröffentlichungen (Lyrik, Short-Stories); danach Engagement in Stralsund (bis 1986). Arbeit als Schauspieler bis heute, vor allem im Theater als Gast, deutschlandweit.
Ab 1985 Hörspiele (Rundfunk der DDR / Funkhaus Berlin); ab 1989 auch Autor für Zeitungen (Die Andere / Neues Forum; Neue Zeit, Berliner Zeitung; 1993 bis 2011 für DIE WELT: Aufsätze, Reportagen, Berichte, Rezensionen; mehrere Aufsätze für Kunstkataloge. Der Ratgeber „Baden rund um Dresden“ erschien 1997 im Trescher Verlag.
Seit 2008 Theaterstücke unter Pseudonym (Karl Mahnke Theaterverlag; Gebr. Mai Verlag)

Das Scheunenviertel und die Spandauer Vorstadt

Als einziges historisches Stadtquartier Berlins, das weitgehend geschlossen erhalten geblieben ist und mit Bauten wie der Sophienkirche, der Neuen Synagoge oder den Hackeschen Höfen auf mehr als drei Jahrhunderte Berliner Architektur- und Baugeschichte verweisen kann, stellt die Spandauer Vorstadt mitsamt dem Scheunenviertel einen Glücksfall dar. Seit den 1990er Jahren hat sich die Gegend rund um den Hackeschen Markt und den Rosa-Luxemburg-Platz außerdem zum angesagten Ort des Kultur- und Nachtlebens im Zentrum der Bundeshauptstadt entwickelt. »

200 Seiten, Hardcover, 2016
ISBN: 9783939629382

Der L&H Verlag

L&H Verlag
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 34 70 95 15
Fax +49 (0)30 34 70 95 16

E-Mail: info@lh-verlag.com Internet: www.lh-verlag.com

Unsere Schwerpunkte
« Kultur & Geschichte »
« Städte & Regionen »
« Gärten & Parks »
« Natur & Landschaft »
« Architektur & Denkmal »