Henry Steinhau

Henry Steinhau, Musikjournalist, Kulturredakteur und Kenner des Quartier Latin, hat das Leben des Quartier Latin aufgeschrieben und anhand zahlreicher Interviews aufgearbeitet. Für ihn zählte das Quartier Latin in den 1980er Jahren und im Laufe von wohl über 100 dort erlebten Konzerten zu seiner häufigsten Arbeitsstätte. Mit unverkrampftem, augenzwinkerndem Stil führt er durch Geschichten und Geschichte, Erzählungen und Stories, verbindet Erlebnisse und Erkenntnisse.
Henry Steinhau arbeitet als freier Journalist, Redakteur und Autor in Berlin, er schreibt über Medien, Stadtkultur und Kultur.

Quartier Latin
Berlins legendärer Musikladen 1970-1989

Berlin, Potsdamer Str. 96. Wo heute der Wintergarten sein Domizil hat, residierte in den 70er und 80er Jahren das Quartier Latin, einer der bekanntesten Musikläden West-Berlins. Udo Lindenberg, Nina Hagen, Die 3 Tornados, Die Ärzte oder Herbert Grönemeyer hatten hier erste Auftritte. Champion Jack Dupree, Lok Kreuzberg, Grobschnitt und Kraan wurden hier zum Kult, es gab Free Jazz- und Summer Jazz-Festivals, Politrock und Folk, Rockwettbewerbe und Theater – die Berliner Szene ging ein und aus. Das Quartier Latin war Musikertreffpunkt und Lieblingsbühne, Kiezkneipe und Familienbetrieb – nicht wegzudenken aus dem Kulturleben der Mauerstadt. »

368 Seiten, Hardcover, 2018
ISBN: 978-3-939629-57-3

Der L&H Verlag

L&H Verlag
Bernauer Straße 8a
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 34 70 95 15
Fax +49 (0)30 34 70 95 16

E-Mail: info@lh-verlag.com Internet: www.lh-verlag.com

Unsere Schwerpunkte
« Kultur & Geschichte »
« Städte & Regionen »
« Gärten & Parks »
« Natur & Landschaft »
« Architektur & Denkmal »